Pflege ist mehr als die Assistenz des Arztes

Der Mensch“ war ihm schon immer wichtig, ihm etwas Gutes zu tun und sich seiner Bedürfnisse anzunehmen. Deshalb hat H. Pischler zunächst Theologie studiert und war einige Jahre als protestantischer Pastor tätig. „Aber als Vater zweier Kinder habe ich eine zusätzliche solide Ausbildung haben wollen, die für mich leistbar und zukunftsfähig ist“, sagt der 43-Jährige. Jetzt ist er fast am Ende seiner dreijährigen Ausbildung zum Krankenpfleger am Saarburger Kreiskrankenhaus St. Franziskus. Eine Entscheidung, die im Rückblick „sehr gut gewesen“ ist, sagt er.

Zum Artikel geht es hier!

Pflege ist mehr als die Assistenz des Arztes

Kommentare sind für diesen Beitrag deaktiviert

© 2014-2017 | - Unsere Hilfe sorgt für Ihre tägliche Sicherheit!